IMG_8592.JPG

ZAUBERKRÄUTER             BLOG

 

Naturkosmetik, Kräuter & Räuchern

Von der Theorie bis zum fertigen Naturkosmetik-Produkt, von magischen Räucher-Traditionen bis hin zu selbst gemachtem Räucherwerk und vielem mehr - entdeckt hier meine liebsten Rezepte und Wissenswertes zu den Themen:

  • juliaundihrekräuter

Natürlicher Rosen-Lipgloss

Aktualisiert: 24. Juli

Mit nur 4 Grundzutaten kann man einen cremigen Rosen-Lippenbalsam für schimmernde Lippen mit natürlicher Farbe direkt aus dem Garten herstellen - nämlich Rosenpulver.

Der natürliche und cremige Rosenlipgloss mit Rosenpulver
Der natürliche und cremige Rosenlipgloss mit Rosenpulver.

Es wird rosig! Ich liebe dieses Rezept, denn es is ist Lippenbalsam und schimmernder Lipgloss in einem.


Dieser cremige Rosen-Lipgloss ist ganz einfach selbst zu machen, komplett natürlich und verleiht dank der Rose den Lippen einen frischen Glanz und sanften roten Schimmer.


Die Rose gilt das die Königin der Schönheitspflege. Sie wirkt beruhigend und entzündungshemmend auf die Haut und ist auch in der Anti-Aging-Pflege gerne gesehen, da sie die Zellbildung unterstützen soll.


In diesem Rezept sind noch mit dabei: Jojobaöl, das reich an Antioxidantien ist und feuchtigkeitsspendend wirkt, Sheabutter, die die Haut pflegt und Feuchtigkeit spendet sowie Bienenwachs, das einen Schutzfilm über die Haut zieht.


Das Rezept

Ich stelle 50 Gramm vom cremigen Lipgloss her, das ergibt vier kleine Döschen Lipgloss.


Zutaten:


Optional

Meine Salbendosen gibt es hier.


Das Vitamin E Öl fungiert als Antioxidans und schützt nicht nur die Haut, sondern verzögert das Ranzigwerden von Öl. Da ich hier aber Jojobaöl verwende, das sehr stabil ist und praktisch nicht schlecht werden kann - es hilft sogar andere Öle zu stabilisieren - ist das Vitamin E Öl hier optional. Für einen frischen, rosigen Duft, kann man noch ein paar Tropfen ätherisches Rosengeranienöl hinzugeben.


Zutaten für den Lippenbalsam
Die Zutaten für den Lippenbalsam.


Das Rosenpulver

Das wunderbare, 100 % natürliche Pigment aus dem Garten: das Rosenpulver ist die zentrale Zutat in diesem Rezept.


Rosenpulver kann man fertig kaufen, oder man stellt mithilfe einer Kaffee- bzw. Gewürzmühle es aus getrockneten Rosenblättern selbst her. Wenn man das Rosenpulver selbst herstellen möchte, sind drei Dinge besonders wichtig:


  1. nur Rosenblüten von unbehandelten Rosen sammeln

  2. die Rosenblätter müssen vor dem Mahlen komplett getrocknet sein: sie rascheln und lassen sich mit den Fingern zerbröseln

  3. Das Pulver muss ganz fein gemahlen werden, das kann einige Zeit bzw. Mahlvorgänge dauern. am besten, man siebt das Pulver vor dem Weiterverarbeiten mit einem feinen Sieb durch, um größere Partikel zu entfernen.


Tipp: Wenn die Rosenblüten einfach nicht raschel-trocken werden wollen, zum Beispiel aufgrund hoher Luftfeuchtigkeit, mache ich Folgendedes:


Ich heize das Backrohr auf 50 °C auf und schalte es wieder ab. Dann breite ich die Rosenblüten auf einem Backblech aus und gebe sie in das noch warme Backrohr. Nach nur wenigen Minuten sollten die Rosenblüten komplett getrocknet sein.


Einfach den Test machen: können sie zwischen den Fingern zerbröselt werden? Wenn ja, dann sind sie perfekt. Wenn nein, dann können sie noch ein paar Minuten im Backrohr vertragen.


Getrocknete Rosenblüten
Das Rosenpulver wird aus getrockneten Rosenblüten hergestellt.


Herstellung des Rosen-Lipglosses

Zuerst wird das Bienenwachs zum Glas ins Öl gegeben und im Wasserbad geschmolzen. Dann wird die Hitze reduziert, oder das Glas überhaupt vom Herd genommen und die Sheabutter untergerührt, bis sie geschmolzen ist. Da das Bienenwachs einen höheren Schmelzpunkt als die Sheabutter hat, ist das die sanftere Methode, als die Sheabutter gleich mitzuschmelzen. (Gibt man sie gleich dazu, ist das aber auch kein Malheur.)


Ist auch die Sheabutter geschmolzen, werden optional noch Vitamin E und das ätherische Öl untergerührt (auch sie sind hitzeempfindlich, die Masse sollte nicht mehr als 40 °C haben).


Zum Schluss wird das Rosenpulver untergerührt, bis es sich gleichmäßig in der Masse aufgelöst hat, dann kann der Lipgloss in die Döschen eingefüllt werden. Voilà - fertig ist der natürliche Rosen-Lipgloss.


Die Döschen sollten erst verschlossen sein, wenn die Masse komplett ausgekühlt ist.


Jetzt einfach mit dem Finger auf die Lippen auftragen und sie werden nicht nur geschützt, gepflegt und mit Feuchtigkeit versorgt, sondern erhalten auch einen wunderbaren Schimmer mit einem zarten Rosaton.


Natürlicher rosa Rosen-Lippenbalsam
Der rosenrote Rosen-Lipgloss.


Video-Anleitung

So wird der Lippenbalsam Schritt-fürSchritt hergestellt.




Anmerkung: Manche Links können Affiliate-Links enthalten, es entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.


Disclaimer: Ich bin keine Medizinerin oder Kosmetikerin, ich teile hier mein Wissen und meine Erfahrungen nach bestem Wissen und Gewissen, es handelt sich hier nicht um Empfehlungen für medizinische oder kosmetische Behandlungen, dafür muss man immer einen Arzt oder Apotheker aufsuchen. Es wird keine Haftung übernommen.