IMG_8592.JPG

ZAUBERKRÄUTER             BLOG

 

Naturkosmetik, Kräuter & Räuchern

Von der Theorie bis zum fertigen Naturkosmetik-Produkt, von magischen Räucher-Traditionen bis hin zu selbst gemachtem Räucherwerk und vielem mehr - entdeckt hier meine liebsten Rezepte und Wissenswertes zu den Themen:

  • juliaundihrekräuter

Vegane Gänseblümchensalbe

Die klassische Salbe besteht aus Öl und Bienenwachs. Carnaubawachs ist eine tolle vegane Alternative für alle, die auf tierische Produkte verzichten, oder einfach einmal etwas Neues ausprobieren möchten.
Vegane Gänseblümchen-Salbe mit Carnaubawachs.
Vegane Gänseblümchen-Salbe mit Carnaubawachs.

Was ist Carnaubawachs?

Das Carnaubawachs stammt von der in Brasilien wachsenden Carnaubapalme. Es wird von den Blättern gewonnen, die beidseitig von einer pulvrigen Wachsschicht bedeckt sind.


Das pflanzliche Wachs kann eine gelbe bis grünliche oder gräuliche Farbe haben. Was das Carnaubawachs besonders auszeichnet ist sein hoher Schmelzpunkt von 80 bis 87 °C, wodurch es als Konsistenzgeber Kosmetikprodukte sehr stabil und hitzebeständig machen kann. Der Schmelzpunkt ist sogar um einiges höher als der des Bienenwachses, der bei 62-65 °C liegt.


Carnaubawachs und Bienenwachs
Carnaubawachs (oben) und Bienenwachs (unten).

Was das Gänseblümchen kann

Das Gänseblümchen hat wundheilende und hautpflegende Eigenschaften. Darüber hinaus kann es als Erste-Hilfe bei Insektenstichen und gegen blauen Flecken eingesetzt werden.


Die Gänseblümchen-Salbe kann daher Dank der wundheilenden Wirkung verwendet werden, um der Hautregeneration bei kleinen Kratzern oder Schrammen zu helfen, um sie auf Insektenstiche und kleine Blutergüsse aufzutragen oder auch, um besonders trockene Haut, beispielsweise an den Fersen oder Ellenbogen, zu pflegen.


Rezept für die vegane Gänseblümchen-Salbe

Das Grundrezept für Salbe, um eine feste, jedoch streichfähige Konsistenz zu erzielen, lautet 10% Wachs und 90% Öl. Man kann das Bienenwachs 1:1 mit Carnaubawachs ersetzen.


Rezept für 50 Gramm Salbe:


Ich habe meinen Gänseblümchen-Ölauszug in Olivenöl gemacht, aber man kann natürlich auch andere Pflanzenöle wie Sonnenblumenöl oder Mandelöl nehmen, am besten in Bio-Qualität.


Das Gänseblümchenöl enthält die wertvollen hautpflegenden Inhaltsstoffe des Gänseblümchens. Das Carnaubawachs gibt der Salbe ihre Konsistenz. Das Vitamin E Öl ist ein Antioxidans und zögert neben seiner positiven Wirkung auf die Haut das Ranzigwerden des Öls hinaus.


Durch das Carnaubawachs kann die Salbe etwas härter werden als bei Bienenwachs, wenn man möchte, kann das Wachs mit etwas Sheabutter kombinieren, um eine cremigere Konsistenz zu erhalten.


Herstellung der Salbe

Die Grundlage der Salbe bildet ein Gänseblümchen-Ölauszug. Einen Ölauszug kann man mit der Kalt- oder Heißmethode herstellen. Ich mache hier, einen Warmauszug, da es schneller geht.


Wie ich einen heißen und kalten Gänseblümchen-Ölauszug herstelle, zeige ich hier.


Für den warmen Ölauszug nehme ich ungefähr eine Handvoll Gänseblümchen und übergieße sie mit 50 Gramm Öl. (Möchte man mehr Salbe herstellen, nimmt man einfach die entsprechende Menge Öl und mehr Gänseblümchen.)


Die Gänseblümchen und das Öl kommen in ein Glas, das auf dem Herd in ein Wasserbad gestellt wird. Ich lasse die Gänseblümchen-Ölmischung dann ungefähr zwei Stunden bei 50 bis 60 °C ziehen.



Warmer Ölauszug mit Gänseblümchen.
Warmer Ölauszug mit Gänseblümchen.

Wenn das Öl fertig ist, wird es abgeseiht. Ich verwende dafür immer sieb und Teefilter, damit sich keine kleinen Pflanzenteile durchschummeln können, die das Öl bzw. die salbe verunreinigen könnten.


Keinesfalls sollten die Gänseblümchen beim Abseihen ausgedrückt werden, da sonst Feuchtigkeit ins Öl gepresst wird.


Ist das Öl abgeseiht, wird das Carnaubawachs dazugegeben und das ganze kommt wieder ins Wasserbad, bis das Wachs geschmolzen ist. Da das Carnaubawachs einen höheren Schmelzpunkt hat als Bienenwachs, kann das etwas dauern.


Carnaubawachs schmelzen.
Carnaubawachs im Öl schmelzen.

Wenn das Wachs geschmolzen ist, kann die Masse vom Herd genommen werden. Dann gut umrühren und kurz etwas abkühlen lassen, dann das Vitamin E Öl unterrühren, da es hitzeempfindlich ist.


Da das Wachs sehr schnell wieder fest wird, sollte die Salbe zügig abgefüllt werden.


Die Salbendose erst schließen, wenn die Salbe komplett ausgekühlt ist, damit sich am Dosendeckel kein Kondenswasser bilden kann, das die Salbe verunreinigen würde und zu Schimmelbildung führen kann.


Und fertig ist die vegane Salbe. Die Haltbarkeit hängt von der Haltbarkeit des verwendeten Öls ab. Entnimmt man die Salbe immer mit sauberen und trockenen Händen, sollte sie aber mehrere Monate bis zu einem Jahr haltbar sein.


Vegane Gänseblümchensalbe mit pflanzlichem Carnaubawachs.
Vegane Gänseblümchensalbe mit pflanzlichem Carnaubawachs.

Video-Anleitung:

Auf meinem YouTube-Kanal erkläre ich Schritt-für-Schritt die Herstellung des Ölauszugs und der Salbe:






Disclaimer: Ich bin keine Ärztin oder Kosmetikerin, die enthaltenen Informationen wurden nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert und dienen ausschließlich der Unterhaltung, sie stellen keine Empfehlung dar und ersetzen nicht den Arztbesuch oder die Beratung in der Apotheke. Es wird keine Haftung übernommen.



Anmerkung: Manche Links können Affiliate-Links enstehen, bei einer Bestellung entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.