top of page
IMG_8592.JPG

ZAUBERKRÄUTER             BLOG

Anker 1

Naturkosmetik, Kräuter & Räuchern

Von der Theorie bis zum fertigen Naturkosmetik-Produkt, von magischen Räucher-Traditionen bis hin zu selbst gemachtem Räucherwerk und vielem mehr - entdeckt hier meine liebsten Rezepte und Wissenswertes zu den Themen:

Ringelblumen-Körperbutter

Aktualisiert: 16. Sept. 2023

Schön cremig und mit den hautpflegenden Eigenschaften der Ringelblume: Die Ringelblumen-Körperbutter ist das perfekte Rezept für strapazierte Haut. Und eignet sich auch im Sommer gut für sonnengeküsste Haut.
Ringelblumen-körperbutter-selber-machen

Die Ringelblume und ihre Wirkung

Die Ringelblume (Calendula officinalis) ist ein Korbblütler und hat gelb-orange Blüten und blüht vom frühen Sommer bis in den späten Herbst hinein. Sie eignet sich also perfekt für sommerliche Naturkosmetik-Rezepte.


Die Ringelblume ist dank ihrer wunderbaren Eigenschaften in der Hautpflege sehr beliebt:


Ringelblumenblüten wirken antimikrobiell, antiviral, antimykotisch, wundheilend, antioxidativ und entzündungshemmend. Sie werden daher gerne bei Wunden eingesetzt und zur Pflege und Heilung von Narben.


Die Ringelblume kann auch in der Früh einen kleinen Wetterbericht abgeben, deswegen war sie besonderns bei Bauern beliebt. Sind die Blüten zwischen 6 und 7 Uhr bereits geöffnet, soll der Tag angeblich schön und sonnig werden. Sind sie die Blüten in der Früh geschlossen, muss man sich auf Regen einstellen.


Ringelblumen-hautpflege
Die Ringelblume ist in der Hautpflege sehr beliebt.

Ringelblumen-Körperbutter: Das Rezept

Mit ihren hautpflegenden Eigenschaften unterstütz die Ringelblume als Ölauszug diese rgenerierende Körperbutter mit Sheabutter.


Rezept für 100 Gramm


Sheabutter und Kakaobutter spenden Feuchtigkeit, pflegen trockene und strapazierte Haut und machen die Haut geschmeidig.


Sanddornfruchtfleischöl ist ein beliebtes Anti-Aging-Öl. Es wirkt zellerneuernd, weist einen hohen Anteil an Vitamin A und E auf und regeneriert trockene Haut. Darüber hinaus hat es eine leuchtend orange Farbe, die der Ringelblumen-Körperbutter ihren orange-gelben, ringelblumigen Farbton verleiht.


Vitamin E (Tocopherol) verlängert die Haltbarkeit der Körperbutter, indem es das Ranzigwerden des Öls hinauszögert.


Zutaten-Rezept-Ringelblumen-body-butter
Die Zutaten für die Ringelblumen-Körperbutter


Die Ringelblumen-Körperbutter herstellen

1. Die Basis: Ringelblumen-Ölauszug

Für den Ölauszug verwende ich die Blüten, in ihnen sind die meisten Wirkstoffe enthalten. Es sollten nur die Blütenblätter verwenden werden und nicht die ganze Blüte. Daher zupfe ich die Blütenblätter aus und lasse den Blütenboden weg. So macht man den Ringelblumen Ölauszug verträglicher bzw. weniger allergen.


Ich verwende die frischen Ringelblumenblüten und mache einen warmen Ölauszug. Ein bisschen lasse ich sie vor demVerarbeiten aber trotzdem liegen – einerseits, damit schon etwas Feuchtigkeit entweichen kann und andererseit, damit kleine Insekten wegkrabbeln können, die vielleicht noch auf der Blüte sitzen.


Dann zupfe ich die Blütenblätter ab, gebe sie in ein Hitzebeständiges Glas und gieße Olivenöl darüber, bis sie gut bedeckt sind. Dann stelle ich das Glas auf den Herd in ein heißes Wasserbad und lasse das Öl eine Stunde bei ungefähr 60 Grad ziehen.


Zum Abseihen des Öls verwende ich immer eine Sieb, das ich mit einem Teefilter auskleide. So stelle ich sicher, dass auch kleine Partikel ausgefiltert werden. Da ich frische Pflanzen verwende, presse ich die Blüten nicht aus, damit keine Feuchtigkeit im Öl landet.


PS: Mit dem Ölauszug kann man auch die klassische Ringelblumensalbe herstellen. Zum Rezept geht es hier.



2. Körperbutter herstellen

Zum Ringelblumenölauszug kommen Kakaobutter und Sheabutter dazu. Dann wird alles in einem hitzefesten Gefäß wieder ins heiße Wasserbad gestellt und sanft geschmolzen.


Wenn beide Buttern geschmolzen und die Masse flüssig ist, kommt sie in den Kühlschrank, bis sie wieder fest ist.


Ist die Masse fest, wird sie mit einem Mixer fluffig gerührt. Jetzt werden noch Sanddornöl und Vitamin E Öl eingerührt – und fertig ist die Körperbutter.


Wie es ganz genau geht, zeige ich im Video hier:


Video-Anleitung:



Anmerkung: Manche Links können Affiliate-Links enthalten, es entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten. Vielen Dank, dass ihr meinen Kanal unterstützt.



Disclaimer: Ich bin keine Medizinerin oder Kosmetikerin, ich teile hier mein Wissen und meine Erfahrungen nach bestem Wissen und Gewissen, es handelt sich hier nicht um Empfehlungen für medizinische oder kosmetische Behandlungen, dafür muss man immer einen Arzt oder Apotheker aufsuchen. Es wird keine Haftung übernommen.

Comments


ALLE BEITRÄGE
IMG_5385.jpg
bottom of page